Nahrungsergänzung Sinn oder Unsinn?

Download
ENA Broschuere NEM_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 672.1 KB

Eine gesunde natürliche Ernährung und Freude an der Bewegung steht in meiner Beratung immer an ersten Stelle.

Je besser wir unsere Körperzellen nähren und versorgen, umso wohler, vitaler und lustvoller ist unser Leben. Vita = Leben, Vitalstoffe = lebendige Nährstoffe. Vitalstoffe sind folglich lebendige Stoffe aus der Natur, unverarbeitet, natürlich, farbig und frisch geerntet.

 

Wildkräuter, Gemüse , Obst, Beeren und Hülsenfrüchte enthalten all diese lebendigen Stoffe, nämlich Vitamine, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe, deren Nutzen wir Menschen völlig unterschätzen und leider oft ignorieren, weil es uns zu mühsam und zeitraubend ist Frischkost zu zubereiten. Viel schneller verdrücken wir eine Bratwurst, ein einfaches Sandwich, Pommes Frites oder sonst eine schnelle Mahlzeit und trinken dazu Süssgetränke oder Milchdrinks.

Genau da liegt der Haken. Unser Körper leidet, er verhungert trotz einer Unmenge an Kalorien.

Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Rheuma, Herzkreislaufstörungen, Schlaganfälle, Krebs usw. sind oft folgen dieser Fehlernährung.

 

Leider spüren wir erst wenn bereits ca. 70 - 80 % eines Organes geschädigt sind Symptome. 5-9 Portionen Frischkost wären heute nötig um unseren Körper optimal mit Vitalstoffen zu versorgen. 1 Portion = 1 Handvoll Frischkost. 

Strahlung, negativer Stresse, Umweltgifte. Medikamente, Zigaretten, Alkohol usw. sind leider alles Vitalstoffräuber.

 

Die Steinzeitkost wäre auch heute noch das Richtige, da unser Stoffwechsel sich über Jahrmillionen daran angepasst hat und die Natur uns alles bietet, was wir brauchen um gesund zu sein. Leider haben wir so viel vergessen und verlernt....und vielen Menschen fehlt auch die Zeit sich regelmässig mit Frischkost zu ernähren.

 

So kann es durchaus Sinn machen zu Nahrungsergänzungen zu greifen, die das, was wir nicht an natürlicher Nahrung zu uns nehmen, ergänzen.

 

Auch schaffen es viele Menschen nicht, ihr Gewicht mit der Ernährung und Bewegung in den Griff zu bekommen, auch wenn sie sich darum bemühen, da es oft an der Umsetzung happert oder ihr Stoffwechsel entgleist ist. 

 

Hier macht es Sinn, genauer hinzuschauen. Denn auch die gut gemeint beste Ernährung nützt nur dann, wenn die Verdauungsorgane gesund sind und die Nährstoffe auch in der Zelle ankommen. Es wird oft sehr viel Geld ausgegeben für die verschiedensten Diäten und Nahrungsergänzsmittel, nur kommen diese wirklich am Ziel an? Können wir damit das Säure- Basenmillieu und den Vitalstoffmangel wirklich ausgleichen?

 

Wir funktionieren alle unterschiedlich, was dem einen gut tut, kann dem anderen schaden.

Durch eine typengerechte Ernährung lernen Sie auf Ihren Körper zu hören und können auf sinn-und lustvolle Art und Weise das innere Gleichgewicht wieder herstellen.