Vorbeugen ist besser als Heilen

Wussten Sie, wie viel wir selber tun können um chronischen Krankheiten vor zu beugen?

 

Die allerwichtigsten Punkte dazu sind:

 

  • Regelmässig Wasser trinken, ohne Kohlensäure am Besten aus einem Glasbehälter
  • 5-9 x am Tag Frischkost essen, vorallem Gemüse, Kräuter und Beeren
  • Wenn Nahrungsergänzungen, dann nur aus natürlichen Quellen, z.B. die Produkte von Juiceplus
  • keine Süssgetränke, Lightprodukte, Fertig-und Fastfoodprodukte konsumieren 
  • gute Fette zu sich nehmen, wie Nüsse, Kokosfett, Olivenöl, Leinsamen
  • Zcelith Heilerde zum Entgiften regelmässig trinken
  • Täglich mindestens 30 Minuten Bewegung, die den Kreislauf anregt, schnelles Gehen, Velofahren, Schwimmen, Tanzen usw.
  • viel lachen, negative Gedanken und Worte freundlich verabschieden
  • gute Literatur lesen wie das folgende Buch

 

"Alzheimer vorbeugen und behandeln"

 

Auszug aus dem Buch:

 

Bei Erkrankungen wie Alzheimer kann das Gehirn seine übliche Energiequelle, die Glukose, nicht mehr verwerten. Die Gehirnzellen sterben ab. Mittelkettige Fettsäure, wie sie in Kokosfett zu finden sind, kann die Leber in Ketone umwandeln. Diese Bausteine kann das Gehirn als Energiequelle nutzen und somit das Ansterben der Zellen verhindern.

 

Kokosfett hilft ebenfalls zur Vorbeugung von Zeckenstichen bei Mensch und Tier. Auch bei Darmproblemen, wie Wurmbefall und Schimmelpilzen ist Kokofett ein sehr hilfreiches Naturmittel. Es enthält die wertvolle Laurinsäure, die von vielen dieser Parasiten gemieden wird.